Ausbildung

Remote Viewer werden

Wir sind Ausbilder der Remote Viewing Akademie. Die Akademie, gegründet 1996 mit Hauptsitz in Nordfriesland, bildet seit Jahren auf höchstem Niveau aus. Das Ziel ist es, dem angehenden Remote Viewer alle wichtigen Werkzeuge zum Navigieren im unendlichen Informationsspeicher an die Hand zu geben, sowie das Verständnis für die Hintergründe der Technik zu vermitteln. Spaß am Viewen und Monitoren stehen dabei ebenso im Vordergrund wie der sichere Umgang mit unangenehmen oder gar gefährlichen Situationen während einer Session. Die Ausbildung wird in drei Blöcke eingeteilt, die durch unsere Aufbauseminare ergänzt werden kann.

Education
Galaxy in space textured background

Unsere Seminare

Unser Ausbildungskonzept folgt den hohen Standards der Remote Viewing Akademie. Seminare finden bei uns in kleinen Gruppen bis maximal 3 Teilnehmern statt, denn so können wir die persönliche Betreuung für unsere Trainees gewährleisten. Wir verstehen unsere Ausbildung als einen Dialog zwischen Schüler und Lehrer und es ist uns ein Anliegen, unsere Trainees bestmöglich auf ihrer Erkenntnisreise zu unterstützen.

Seminarablauf

Unsere Seminare dauern in der Regel 3 Tage und laufen wie folgt ab:

Die Entkopplung von Theorie und Praxis erlaubt es uns, ein zielgerichtetes Seminar anzubieten und gibt gleichzeitig genügend Spielraum, individuell auf jeden Teilnehmer einzugehen.

Die Präsenztermine unserer Seminare finden in Bad Emstal, nähe Kassel statt. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das Seminar bei Ihnen vor Ort durchzuführen. Sprechen Sie uns hierfür gerne an!

Die Nachbetreuung

Im Rahmen unserer Nachbetreuung dürfen unsere Trainees den theoretischen Teil eines gebuchten Seminars beliebig oft kostenfrei wiederholen. Zudem bekommen die Teilnehmer nach Abschluss des Seminars die Möglichkeit der itm-Community beizutreten und erhalten Zugang zu unseren monatlichen Webinaren, inkl. Updates bzgl. der Lehrinhalte.

Für Unentschlossene - Der Schnuppertag

Für Interessierte und Unschlüssige bieten wir unseren “Schnuppertag” an. Hier haben Sie die Möglichkeit sich ein erstes Bild über die Thematik des Remote Viewing und auch gleich eine eigene Session anhand der Quick-and-Dirty-Methode zu machen. Bei anschließender Buchung eines regulären Block 1 werden die Kosten für den Schnuppertag verrechnet. Bei Interesse freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Block I

In unserem Anfängerseminar Remote Viewing – Block 1 führen wir die Trainees an das Thema “extrasensorische Wahrnehmung” heran. Als Einstieg in die Ausbildung befassen wir uns mit den theoretischen und geschichtlichen Hintergründen von Remote Viewing. Dabei gehen wir auf die individuellen Vorkenntnisse wie auch Bedürfnisse unserer Trainees ein, um so einen optimalen Start in das Leben als Viewer zu ermöglichen.

Im praktischen Teil des Seminars geht es dann ans Eingemachte, oder besser gesagt ans Protokoll: Wir erarbeiten uns die Stufen 1-3 des CRV/TRV Protokolls und schauen uns an, was in welcher Stufe genau passiert und warum sie ist, wie sie ist. In Stufe 1 kommen wir mit dem Zielgebiet in Kontakt und bekommen erste Eindrücke und ggf. Archetypen. In Stufe 2 vertiefen wir den Kontakt und ordnen unsere Eindrücke nach Farbe, Oberfläche, Geruch, Geschmack, Temperatur, Geräusch und Dimension. In der Stufe 3 skizzieren wir das Zielgebiet und erlernen diverse Techniken zur Interaktion. Am Ende der Stufe 3 hat der Viewer eine schematische Skizze eines ihm unbekannten Bildes erstellt.

Was wir vermitteln

Während des gesamten Prozesses widmen wir uns immer wieder der Frage, was beim Viewen schief gehen kann. Beispielsweise, wie wir Störungen etwa durch unseren Verstand erkennen und wie wir damit umgehen, oder was wir tun, wenn wir nicht wissen, was der Viewer beschreibt. Auch darf das Wohlergehen des Viewers nicht zu kurz kommen, weshalb wir uns im Seminar mit Herausführung und Entgiftung befassen.

Unsere Ausbildungsreihe zum Remote Viewing macht den Schüler fit um nicht nur selbst zu viewen, sondern auch, um andere Viewer als Monitor durch eine Session zu leiten.

Wir führen unsere Remote Viewing Seminare nur in kleinen Gruppen bis maximal 3 Personen durch, sodass wir auf jeden Teilnehmer individuell eingehen können. Damit stellen wir sicher, dass wir die persönlichen Bedürfnisse unserer Trainees berücksichtigen und sie so beim Start in die Welt der Fernwahrnehmung bestmöglich betreuen können.

Jeder Trainee wird pro Block 4 Sessions selbst viewen und (sofern mindestens 2 Trainees am Seminar teilnehmen) auch Sessions anderer Viewer in unserem Beisein monitoren.

Matrix

The

Into

Block I

579€ / 1040€

pro person / Partnerrabatt

Inklusive

Dauer: 3 Tage, davon der 1. Tag online

Block II

Im Seminar Remote Viewing – Block 2 vertiefen wir die Erkenntnisse des ersten Blocks und machen den Schritt weg von der Frage “Wie sieht es im Zielgebiet aus?” hin zu “Was passiert da überhaupt?”. Wir schaffen also die Brücke von einer sensorisch/dimensionalen Beschreibung hin zur Bedeutungsebene. Dazu stehen uns mit den Stufen 4 und 5 die ersten Werkzeuge zur Verfügung.

Mit diesem Seminar wird der Trainee in die Lage versetzt, erste wirkliche (operationale) Fragestellungen zu viewen. Und auch wenn Übungssessions Teil der Ausbildung bleiben: der Trainee tritt nun in eine neue Lebensphase ein, denn er beginnt zu verstehen, wie er sein Leben mit Remote Viewing von nun an gestalten kann! Um diesen Wandel so gut wie möglich zu unterstützen, haben wir den Block 2 sehr nah an der Praxis ausgerichtet. So befassen wir uns auch mit der Frage, was zu tun ist, wenn der Viewer in eine Bilokation gerät oder emotional zu stark belastet werden sollte. Eine offene Diskussion über die ethischen Grundsätze im Remote Viewing rundet das Seminar ab.

Was wir vermitteln

Stufe 4 dient uns als Leiter von sensorisch/dimensionalen Eindrücken auf der untersten Sprosse, und der Frage nach dem allgemeinen Sinn im Zielgebiet auf der obersten Sprosse. Auf dem Weg durch die Stufe 4 finden wir außerdem emotionale Eindrücke im Zielgebiet, sodass wir Lebewesen und deren allgemeine Befindlichkeiten erarbeiten.

Auf der Bedeutungsebene angelangt, können wir mit Stufe 5 verschiedene Aspekte des Zielgebiets genauer untersuchen und weiter auspacken, sodass wir etwa eine Idee davon bekommen, wofür etwas gut ist und was es tut, und was man darüber denkt.

Wie auch in Block 1 führen wir ein Block 2-Seminar nur in kleinen Gruppen bis maximal 3 Personen durch, sodass wir auf jeden Teilnehmer individuell eingehen können. Unsere Trainees in Block 2 haben ihre ersten eigenen Erfahrungen mit Remote Viewing bereits hinter sich und abseits des Lehrplans besteht immer die Möglichkeit über diese Erlebnisse zu sprechen und Inhalte aus Block 1 mit weiteren Erläuterungen zu vertiefen.

Jeder Trainee wird pro Block 4 Sessions selbst viewen und (sofern mindestens 2 Trainees am Seminar teilnehmen) auch Sessions anderer Viewer in unserem Beisein monitoren.

Matrix

The

Into

Block II

649€ / 1170€

pro person / Partnerrabatt

Inklusive

Dauer: 3 Tage, davon der 1. Tag online

Block III

Das Fortgeschrittenen-Seminar Remote Viewing – Block 3 packt nun mit der Stufe 6 den ganz großen Werkzeugkasten aus. Hier lernen die Trainees sämtliche Arten von Fragestellungen zu viewen.

Was wir vermitteln

Zum Einstieg ins Seminar vergegenwärtigen wir uns, welche Techniken und Werkzeuge uns als Remote Viewer ganz prinzipiell zur Verfügung stehen. Darauf aufbauend beschäftigen wir uns intensiv in Theorie und Praxis mit den folgenden Anwendungen der Stufe 6:

In der Ereignisaufklärung können wir zeitliche Abläufe detailliert darstellen. Dabei spielt die Größe des Zeitabschnitts keine Rolle. So können wir Ereignisketten aufschlüsseln, die sich während eines Wimpernschlags abspielen. Oder wir schauen uns Ereignisse an, die sich über Monate, Jahre, Jahrhunderte abspielen. Was tun Personen in diesem Zeitraum? Wie interagieren die einzelnen Aspekte im Zielgebiet miteinander? Gibt es alternative Abläufe, um etwa ein Unglück zu verhindern? Was muss getan werden, um es zu verhindern?

Wir beschäftigen uns mit diversen Techniken zur räumlichen Ortung. Bisher haben wir uns in der Ausbildung damit befasst, wie es im Zielgebiet aussieht. Mit der räumlichen Ortung finden wir heraus, wo auf der Landkarte das Zielgebiet ist. Es stehen uns diverse Techniken zur Verfügung.

Nicht nur die Frage, wo etwas ist, sondern auch wann etwas passiert ist von Interesse. Daher besprechen wir als Anwendung die zeitliche Ortung, die Auskunft darüber gibt, ob ein Ereignis morgen, nächste Woche oder erst im nächsten Jahrhundert stattfinden wird. Gleiches gilt für die zeitliche Lokalisierung in der Vergangenheit.

Die Personenwahrnehmung erlaubt uns, nicht nur äußere Erscheinungsmerkmale von Personen zu beschreiben. Wir können ebenso körperliche Leiden und deren Ursachen identifizieren. Da wir aber mittels der Personenwahrnehmung auch in selbst persönlichste Gedanken und Gefühle vorstoßen können, befassen wir uns mit der Frage „Was darf ich als Viewer überhaupt tun?“ und steigen somit in ethische Grundsatzfragen rund um Remote Viewing ein.

Wer sich mit Remote Viewing befasst, bekommt zwangsläufig einen neuen Zugang zu seiner Intuition. In kleinen Übungen zwischendurch erkunden wir mit dem Trainee spielerisch die Möglichkeiten zur spontanen Telepathie und Fernwahrnehmung. Ganz ohne Protokoll. Und wir erkennen so die Prinzipien hinter all diesen Fähigkeiten.

Mit Block 3 ist der Trainee vollends ausgebildet, um nun sämtliche Fragestellungen viewen zu können. Einschränkungen gibt es keine mehr. Und er hat nun die Fähigkeiten und Kenntnisse erlangt, um kompetent und zielsicher Antworten auf komplexe Fragen zu erlangen.

Jeder Trainee wird pro Block 4 Sessions selbst viewen und (sofern mindestens 2 Trainees am Seminar teilnehmen) auch Sessions anderer Viewer in unserem Beisein monitoren.

Matrix

The

Into

Block III

699€ / 1260€

pro person / Partnerrabatt

Inklusive

Dauer: 3 Tage, davon der 1. Tag online

Aufbauseminar I

Das Aufbauseminar I unserer Ausbildung richtet sich an Remote Viewer, die erste Erfahrungen in der Stufe 6 sammeln konnten und ihre Kenntnisse vertiefen möchten. Das Seminar ist sehr praxisorientiert und vermittelt weiterführende Ideen und Inhalte, um Remote Viewing im Alltag oder in größeren Projekten erfolgreich einsetzen zu können.

Mit Abschluss hat der Trainee ein tieferes Verständnis grundlegender Konzepte des Remote Viewings und kann dadurch die Ergebnisse seiner Sessions verbessern. Vermittelt werden sowohl Best Practices als auch neue Ansätze rund um die Arbeit mit Remote Viewing.

Was wir vermitteln

Damit deckt der Inhalt sämtliche Disziplinen des Remote Viewings ab: von der Projektdurchführung, über korrektes Tasking, bis hin zu einem tieferen Verständnis des Viewens und der fehlerfreien Auswertung und Interpretation von Sessions.
Neben den üblichen Sessions erwarten den Teilnehmer erneut Übungen zur Telepathie, zum Raten von verdeckten Spielkarten und dem spontanen Viewen verborgener Gegenstände. Denn wer sich mit Remote Viewing befasst, bekommt zwangsläufig einen neuen Zugang zu seiner Intuition. In diesen kleinen Übungen zwischendurch erkunden wir mit dem Trainee spielerisch die Möglichkeiten des Bewusstseins. Ganz ohne Protokoll. Und wir erkennen so die Prinzipien hinter den geistigen Fähigkeiten.

Da der Inhalt dieses Aufbauseminars auf dem Wissen der vorhergehenden Blöcke aufbaut, ist der Abschluss des Block 3 erforderlich und der Trainee sollte die Konzepte insbesondere der Stufe 6 beherrschen.

Jeder Trainee wird pro Block 4 Sessions selbst viewen und (sofern mindestens 2 Trainees am Seminar teilnehmen) auch Sessions anderer Viewer in unserem Beisein monitoren.

Matrix

The

Into

Aufbauseminar I

749€ / 1350€

pro person / Partnerrabatt

Inklusive

Dauer: 3 Tage, davon der 1. Tag online

Aufbauseminar II

Im Aufbauseminar II unserer Remote Viewing Ausbildung wird es ernst: der Trainee kann all sein erworbenes Wissen in der Praxis anwenden, während wir gemeinsam ein echtes Projekt mit einer echten Fragestellung bearbeiten.

Ziel dieses Seminars ist es, sowohl die Kenntnisse und Fähigkeiten im Monitoring zu erlernen bzw. zu vertiefen, als auch erste Projekterfahrungen zu sammeln.

Was wir vermitteln

Das Seminar besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil wird vertieft auf das Monitoring eingegangen. Wir wiederholen zunächst, auf was es beim Monitoren ankommt und beschäftigen uns anschließend mit schwierigen Situationen, die beim Remote Viewing auftreten können. Hier wiederholen wir auf Grund der Relevanz erneut die Techniken der Herausführung und der Entgiftung. In offenen Diskussionen gibt es für die Teilnehmer die Gelegenheit, eigene Erlebnisse einzubringen und gemeinsam mit uns im Hinblick auf das Monitoring zu analysieren. Dieser erste Teil des Seminars richtet sich vorwiegend an Trainees, die noch Schwierigkeiten mit dem Monitoring haben oder sich vielleicht auch noch gar nicht getraut haben, die Rolle des Monitors zu übernehmen.

Der zweite und größte Teil des Seminars behandelt dann die Projektarbeit in Form eines Planspiels. Von uns Dozenten wird vor Beginn des Seminars ein echtes Projektthema erstellt, auf das wir selbst keine Antworten haben und dass auch für die Trainees interessant sein sollte. Ein echtes Projekt eben. Wir werden hierbei die Rolle des Auftraggebers übernehmen, während sich die Gruppe selbstständig organisiert, um das Projekt zu bearbeiten. In den Gruppendiskussionen und Planungen stehen wir mit Rat zur Seite und geben wertvolle Hinweise, wie die Gruppe das Projektthema zielführend bearbeiten kann. Die Auflösung des Projektthemas und Vorstellung der Ergebnisse finden am Ende des Seminars statt.

Für dieses Aufbauseminar sind mindestens drei Teilnehmer erforderlich, daher können sich Interessierte bei uns vormerken lassen. Sobald die Mindest-Teilnehmerzahl erreicht wird, werden wir gemeinsam einen passenden Termin für das Seminar besprechen.

Matrix

The

Into

Aufbauseminar II

749€ / 1350€

pro person / Partnerrabatt

Inklusive

Dauer: 3 Tage, davon der 1. Tag online

Freie Termine

Hier finden Sie eine Übersicht kommender Veranstaltungen sowie kurzfristig freier Termine. Wir laden Sie herzlich ein, uns Ihren Seminarwunsch und bevorzugten Termin einfach mitzuteilen. Wir kümmern uns dann um die Planung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Datum Block Ort Freie Plätze
26./27.03.2022
Praxis Block 1
Bad Emstal
2
02./03.04.2022
Freie Seminarwahl
Praxis in Bad Emstal / Theorie online
3 / unbeschränkt
09./10.04.2022
Praxis Block 3
Bad Emstal
0
01.05.2022
Theorie Block 1
Online
unbeschränkt
07./08.05.2022
Praxis Block 1
Bad Emstal
2
21./22.05.2022
Freie Seminarwahl
Praxis in Bad Emstal / Theorie online
3 / unbeschränkt

Unser Standort

Der Seminarstandort in Bad Emstal liegt im beschaulichen Ortsteil Balhorn. Im ruhigen Wohngebiet angrenzend an Wald und Wiesen lädt die Natur zu entspannten Spaziergängen in den Pausen des Seminars ein. Ein großer Garten, ein Grill sowie eine Feuerschale für abendliche Lagerfeuer bieten die Möglichkeit, über Remote Viewing und seine angrenzenden Themen unter freiem Himmel zu philosophieren.
Über den ICE-Bahnhof Kassel Wilhelmshöhe sind wir übrigens auch sehr gut per Bahn erreichbar, wobei wir unsere Seminargäste selbstverständlich vom Bahnhof abholen.